NK_Kalender

Glückauf Schalker

bekanntlich macht sich Ultras GE seit 2007 für karitative Zwecke innerhalb Gelsenkirchens stark. Jedes Jahr sind wir mit einem Stand kurz vor Weihnachten auf dem Weihnachtsmarkt vertreten und haben auch schon andere karitative Aktivitäten, beispielsweise das Sammeln von Kleidung und Spielzeug, in Angriff genommen. Für unsere Gruppe ist es demnach eine Selbstverständlichkeit auch in diesem Jahr eine aktive Unterstützung verschiedener Einrichtungen Gelsenkirchens zu leisten.

Da Unterstützung bekanntlich besonders in Gelsenkirchen gefragt ist, haben wir Jahr 2013 mit dem ersten „Nordkurve“-Kalender diese karitative Arbeit durch ein zusätzliches Projekt auf eine breitere Basis gestellt. Besonders wichtig war es uns dabei, dass möglichst viele Schalker sich aktiv an diesem Projekt beteiligen können. Rückblickend können wir die ersten beiden Auflagen dieses Projektes als vollen Erfolg bezeichnen. So konnten im Jahr 2013 durch eure Hilfe 9.000 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Arche Noah und Anfang diesen Jahres 13.000 Euro an das Kinderhaus Gelsenkirchen – wohlbemerkt mit dem Erlös einer Trikot-Auktion – gespendet werden.

Aus diesem Grund haben wir uns auch in diesem Jahr dazu entschlossen einen Kalender mit Fotos der Nordkurve Gelsenkirchen für den kommenden Winter zu erstellen. Wie schon bei den ersten beiden Auflagen wird der Kalender zwei Euro plus eine Mindestspende von 5,50 Euro kosten. Die Spende wird zu 75% für den karitativen Zweck und zu 25% für zukünftige Choreos genutzt. In diesem Jahr werden wir das Kinderheim St. Josef bespenden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Clemens Tönnies feiert sein 20 jähriges Dienstjubiläum auf Schalke. In den ersten Jahren seiner Amtszeit war Rudi Assauer der “starke Mann” in der Öffentlichkeit, aber mittlerweile wir Clemens Tönnies als der “Vereinsboss” wahrgenommen. Die folgende Kolumne setzt sich kritisch mit seinem Auftreten in der Öffentlichkeit auseinander.

Hier geht es zur Kolumne: Die S04-Kolumne 185: Malocherclub statt Hollywood, Clemens!

An dieser Stelle wollen wir euch ein paar Bilder von unserem Gastspiel bei Bayer Leverkusen zeigen. Dieses Spiel wurde durch einen Freistoß-Treffer von Hakan Calhanoglu in der 53. Minute entschieden.

leverkusen-auwaerts_1 leverkusen-auswaerts_2

Diesen Beitrag weiterlesen »

Nachdem wir euch bereits Fotos und ein Video von der Choreo hier präsentiert haben, folgen nun noch einige weitere Fotos von unserem Heimspiel gegen Sporting Lissabon.

lissabon-heim_1 lissabon-heim_2

Diesen Beitrag weiterlesen »

“Jahresbericht der ZIS – Mehr Verletzte und Strafverfahren bei Fußballspielen” (RP online vom 10.10.14), “Mehr verletzte Polizisten – Studie: Gewalt bei Fußballspielen zugenommen” (tz vom 22.10.14), “Die Gewalt rund um den deutschen Profi-Fußball nimmt weiter zu” (bild.de vom 14.10.14). Die Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze, kurz ZIS, hat also ihre jährliche Statistik veröffentlicht und somit der breiten Presselandschaft Futter für angstschürende Schlagzeilen geliefert. Auch für Politik und Polizeigewerkschaft stellt dieser Bericht stets eine Argumentationsgrundlage dar. Ein sehr interessanter Artikel der Zeit setzt sich kritisch mit dem Zahlenwerk auseinander. Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht es zum Artikel: zeit.de

Am vergangenen Montag traf sich die Antragskommission bereits zum dritten Mal. Diesmal ging es um die Satzunganträge die den Aufsichtsrat betreffen. Hier ist die offizielle Mitteilung des FC Schalke 04 dazu.

Die Antragskommission zur Vorbereitung der Mitgliederversammlung 2015 des FC Schalke 04 e.V. hat bereits dreimal getagt.

Seit dem 8. September 2014 arbeitet die Kommission, bestehend aus Vertretern der Fanorganisationen, Gruppierungen und den Gremien des FC Schalke 04 e.V. gemeinsam daran, die im Vorfeld der letzten Mitgliederversammlung zurückgezogenen Satzungsänderungsanträge einer einvernehmlichen Lösung zuzuführen.

Nachdem in der Sitzung am 8. September 2014 die Arbeitsweise der Kommission festgelegt wurde, konnten bereits am 1. Oktober 2014 erste Satzungsänderungsanträge, die den Wahlausschuss und den Ehrenrat zum Gegenstand hatten, behandelt werden. Während der dritten Sitzung am 20. Oktober 2014 wurde nun über die Zusammensetzung und das Entscheidungsverfahren des Aufsichtsrats beraten sowie über Anträge debattiert, die die Mitgliederversammlung betreffen. Aufgrund der sehr sachlichen und konstruktiven Gespräche sind alle Mitglieder zuversichtlich, konsensfähige Lösungen erarbeiten zu können. Die Ausgestaltung von Details steht in den nächsten Sitzungen an.

Ziel der Kommission ist es, bis Ende November Satzungsänderungsanträge zu formulieren, die den Mitgliedern des FC Schalke 04 e.V. vorgestellt werden. Auf der nächsten Mitgliederversammlung am 28. Juni 2015 sollen diese dann zur Abstimmung gestellt werden.

Quelle: schalke04.de